Sie sind hier: Falldarstellungen
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Impressum Kontakt

Falldarstellungen

Auf dieser Seite finden Sie Links zu verschiedenen Falldarstellungen, die von Experten unterschiedlicher Fachbereiche kommentiert werden. Die Beiträge entstammen der Rubrik "Fall und Kommentar" der Zeitschrift Ethik in der Medizin (-> Online-Ausgabe), dem Publikationsorgan der Akademie für Ethik in der Medizin. Wir danken dem Springer-Verlag, der uns die Erlaubnis erteilt hat, die Beiträge auf unserem Internetportal zu veröffentlichen.

Bitte berücksichtigen Sie die teilweise geänderte Gesetzeslage (wie z.B. bei Patientenverfügungen).

Aufruf zur Einreichung

Aufruf zur Einreichung ethisch interessanter Fälle für die Rubrik „Fall und Kommentare" der Zeitschrift Ethik in der Medizin

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wie Sie sicher wissen, werden in der Zeitschrift „Ethik in der Medizin" (Springer, s. www.ethik.springer.de) ethisch herausfordernde Fälle in der Reihe „Fall und Kommentare" aufgegriffen und aus zwei verschiedenen Blickwinkeln kommentiert.

Die Diskussion lebt von der Komplexität und der Vielseitigkeit der Fälle. Wir möchten Sie herzlich einladen, ethisch interessante Fälle für die Fallrubrik einzureichen. Sie tragen damit nicht nur dazu bei, die Fälle in der führenden medizinethischen Zeitschrift in Deutschland einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, sondern auch die ethische Diskussionskultur zu schulen und zu befördern.

Fälle können jederzeit per E-Mail (Andrea.Kaehling@medizin.uni-goettingen.de) an die Schriftleitung eingereicht werden. Die Fallbeschreibung darf max. 5.000 Zeichen (ohne Leerzeichen) lang sein. Die Einwilligung des Patienten bzw. des Betreuers/Bevollmächtigten sollte eingeholt worden sein. Bei länger zurückliegenden Fällen kann der Fall alternativ auch so verändert werden, dass er nicht mehr identifizierbar ist. Der Fallgeber bleibt anonym - er kann aber ggf. als ein Kommentator fungieren und damit als Autor in Erscheinung treten.

Wir freuen uns auf Einsendungen von Ihnen!

Mit besten Grüßen
Prof. Dr. med. Dr. phil. Eva Winkler
Mitglied der Schriftleitung

Zuordnung dieser Seite

Das Internetportal für klinische Ethik-Komitees, Konsiliar- und Liaisondienste ist eine Initiative der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) und wird von Mitgliedern der AG Ethikberatung im Gesundheitswesen getragen.
Diese Seite ist Teil des Internetangebots von www.ethikkomitee.de

(c) bei den Rechteinhabern; Stand der Bearbeitung: 06.2017