Einrichtungen

Übersicht über Einrichtungen mit implementierter Ethikberatung

Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick über Einrichtungen des Gesundheitswesens, bei denen Ethikberatung implementiert ist.

Am Ende der Seite finden Sie die Eingabemaske zum Neueintrag oder zur Änderung Ihres Eintrags.


Abkürzungen der Bundesländer

BW (Baden-Württemberg), BY (Bayern), BE (Berlin), BB (Brandenburg), HB (Bremen), HH (Hamburg), HE (Hessen), MV (Mecklenburg-Vorpommern), NI (Niedersachsen), NW (Nordrhein-Westfalen), RP (Rheinland-Pfalz), SL (Saarland), SN (Sachsen), ST (Sachsen-Anhalt), SH (Schleswig-Holstein), TH (Thüringen)


Einrichtungen mit Ethikberatung


Eingabemaske

Bei Änderung bitte laufende Nummer angeben:
 
Name der Einrichtung
 
Art der Einrichtung
 
Krankenhaus / Pflegeheim / Hospiz / Behinderteneinrichtung / Sonstiges


Ort
 
Bundesland
 
Bettenanzahl
 
Ethikberatung seit (Jahr)?
 
Art der Ethikberatung?
 
(z.B. Ethikkomitee, Ethikmoderator, Ethik-Beauftragter, regionales Ethik-Netzwerk)


Ansprechpartner
 
Telefon
 
E-Mail
 
Homapage
 

Bei den mit * gekennzeichneten Feldern der Eingabemaske handelt es sich um Pflichtfelder.

Bei Fragen oder Problemen erreichen Sie den für die Datenbank Verantwortlichen (Dr. May) unter E-Mail einrichtung@ethikkomitee.de


Zuordnung dieser Seite

Das Internetportal für klinische Ethik-Komitees, Konsiliar- und Liaisondienste ist eine Initiative der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) und wird von Mitgliedern der AG Ethikberatung im Gesundheitswesen getragen.
Diese Seite ist Teil des Internetangebots von www.ethikkomitee.de

(c) bei den Rechteinhabern; Stand der Bearbeitung: 03.2017


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken